logo
Gemeinde St.Anton am Arlberg
News Details /

Christkind kehrte in St. Jakob schon vor Weihnachten ein

Christkind kehrte in St. Jakob schon vor Weihnachten ein

Neue Dorfkrippe feierlich eingeweiht

Für die Pfarre St. Jakob am Arlberg ist wenige Tage vor dem Heiligen Abend ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung gegangen: Der Ortsbildausschuss von St. Anton spendierte eine Krippe, die der Bildhauermeister Lukas Pittl aus Mils bei Hall geschaffen hat. Das geschnitzte Kunstwerk wurde am Aufgang zur Pfarrkirche aufgestellt. „Die Überlegungen für eine Krippe in St. Jakob reichen einige Jahre zurück“, sagte Bürgermeister Helmut Mall bei der Segnung der Krippe, die von Pfarrer Norbert Jakab vorgenommen wurde. Im Rahmen des Kunst- und Kulinarikfestivals hat das Gemeindeoberhaupt Bekanntschaft mit dem Künstler Lukas Pittl gemacht und ihn gebeten, Vorschläge für eine Krippe in St. Jakob zu machen, die in barocker bzw. moderner Form vorgelegt wurden. Der Ortsbildausschuss hat sich schließlich für die moderne Variante entschieden.
Der 33-jährige Krippenkünstler Lukas Pittl, der die Schnitzschule in Elbigenalp absolvierte, 2018 die Meisterprüfung ablegte und in seiner Heimatgemeinde Mils ein Atelier betreibt, fertigte die Krippe schließlich in Zirbenholz und versah die Figuren und Tiere zwecks langer Haltbarkeit mit weißer Ölfarbe. „Diese Krippe ist die bisher größte, die ich geschnitzt habe. Die moderne Ausführung war auch mein Favorit, da ich mich so in reduzierter Form auf das Wesentliche konzentrieren konnte“, so Pittl.

 

Bericht und Foto: © Gemeindeblatt, Paul Schranz