logo
Gemeinde St.Anton am Arlberg
News Details /

Urbane Street Art in touristischem Raum

Urbane Street Art in touristischem Raum

Größte Graffitiwand des Tiroler Oberlands

Während der Winter langsam Einzug hält, tut sich in St. Anton am Arlberg ein neues Farbspektakel auf. Denn hier entsteht zurzeit die größte Graffitiwand des Tiroler Oberlands.

Rund 50 Meter lang und 3,5 Meter hoch präsentiert sich eine graue Betonwand am Ortseingang von St. Anton am Arlberg. Seit zwei Wochen erhält diese nun ein Upgrade. In Szene gesetzt wird die Wand von dem Street Art und Graffitikünstler beziehungsweise Muralist „Crazy Mister Sketch“ (24) aus Innsbruck. Laut dem Künstler zeigt das Kunstwerk Berglandschaften, Natur, Menschen, Sport und „fantastische Elemente“. Genau dafür steht St. Anton am Arlberg.

In dem Graffiti findet das sommerliche Verwalltal mit dem imposanten Patteriol ebenso Platz wie ein Mountainbiker, ein Fuchs, eine Wintersportlerin und schlussendlich einige Winterelemente. Auch wenn es sich um ein Auftragsgraffiti des Tourismusverbandes und der Gemeinde St. Anton am Arlberg handelt, war es für „Crazy Mister Sketch“ wichtig einen künstlerischen Mehrwert zu erhalten. Für den Künstler handelt es sich bei diesem Projekt um eines seiner Größten. Bereits seit 8 Jahren ist er in der Szene tätig. Und das nicht nur in Tirol, sondern mittlerweile weltweit – dort führt er Auftrags- als auch freie Arbeiten durch. 

Pünktlich zum Start der Wintersaison am 28. November 2019 kann das fertige Kunstwerk bestaunt werden. Und mit einer Gesamtfläche von 550 m2 ist es, für alle die nach St. Anton am Arlberg fahren ein wahrer Blickfang.